Schmuckpflege

Schmuckpflege

Stein_Logo_rund

Tipps für viel Freude und  funkelnden Schmuck

Gold- und Silberschmuck

 Ihre Schmuckstücke werden es Ihnen mit lang anhaltendem Glanz danken.

Aufbewahrung:

Bewahren Sie Schmuck nicht im Badezimmer auf, da hier die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist und die Temperaturen stark schwanken können. Hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen fördern das unschöne Anlaufen von Legierungen. Jedes Schmuckstück sollte am besten separat im Schmuckkästchen aufbewahrt werden. Omegareifen und Schlangenketten dürfen nie über ihren eigenen Radius gebogen werden, sonst können sie brechen. 

Schmuck plated, Schmuck versilbert, Schmuck vergoldet

- Das Metall kann sich verfärben, wenn es mit Säure und Alkohol (z.B. Fruchtsäure, Sprays, Parfums und auch zuviel Schweiß) in Berührung kommt.
- Es sollte vermieden werden, den Schmuck z.B beim Sport, Baden, einem Sauna- oder Solariumbesuch zu tragen.
- Der Modeschmuck (die Fassungen) sollten zu keiner Zeit in Säuberungsflüssigkeiten o.ä. für Echt-Schmuck  getaucht werden.
  Hier kann die Beschichtung sogar teilweise oder völlig abgehen.

Die Reinigung und Pflege der glänzenden Schmuckstücke ist mit einem Schmuck-Reinigungstuch einfach und schnell.

-----------------------------   

Perlenschmuck

Damit Perlen ein Leben lang betörend schön bleiben und ihren einzigartigen Schimmer behalten, brauchen Sie eine ganz besondere Pflege.

Aufbewahrung:

Perlen sind glänzende Einzelgänger! Wer seinen Perlenschmuck optimal aufbewahren möchte, sollte ihm einen separaten Platz in der Schmuckbox reservieren, denn Perlen sind gerne unter sich. Außerdem können Sie so sicher sein, dass kein anderer Schmuck die empfindlichen Perlen zerkratzt.

Pflege:

Nach dem Tragen schätzen Perlen es sehr, wenn sie mit einem weichen Tuch sanft abgerieben werden. Sie danken Ihnen diese gute Tat mit lang anhaltendem Glanz. Ohrschmuck, Anhänger und Ringe können auch mit einer sehr weichen Zahnbürste und warmem Wasser vorsichtig gereinigt werden. Nur bitte keine Reinigungsmittel verwenden!

Weitere Tipps:

  • Vorsicht mit Parfüm! Perlen sind organische Produkte und vertragen keinerlei Lösungsmittel, wie sie Parfum, Haarspray oder auch Make-up enthalten.
  • Perlen sind wasserscheu! Perlen kommen zwar aus dem Wasser – zum Duschen, Baden, Schwimmen und Putzen sollten Sie sie aber unbedingt abnehmen. Auch starke Sonneneinstrahlung und Schwimmbäder sollten Sie mit den Perlen meiden.

Es empfiehlt sich, einmal im Jahr Perlenketten, die viel getragen werden, neu knoten zu lassen, denn jede Perlenseide leiert im Laufe der Zeit etwas aus. 

Schmuck-Reinigungstücher

Ob Gold, Silber oder Perlen: mit Schmuck-Reinigungstüchern polieren Sie Ihren Lieblingsschmuck im Handumdrehen auf Hochglanz.
Ganz ohne Fusseln, ohne Einsatz von Wasser oder Reinigungsmitteln und mit perfektem Schutz für Ihre Kostbarkeiten.